zurück zur Ergebnisliste

Eisen verändert die Welt - KeltenLand Hessen 2022

Bildnachweis: Vonderau Museum Fulda


Sonderausstellung
Vonderau Museum Fulda
Fulda
10:00 - 17:00 Uhr
Das Vonderau Museum Fulda beteiligt sich am Keltenjahr in Hessen 2022 mit der Sonderausstellung „Eisen verändert die Welt“. Sie thematisiert, wie der neue Werkstoff Eisen gewonnen und verarbeitet wurde und welchen Einfluss die neuen Werkzeuge auf Handwerk und Landwirtschaft hatten. Ein besonderer Fokus liegt auf der Frage, ob Auswirkungen der intensiven Nutzung des Eisens auf die Umwelt festgestellt werden können. Dazu wurden Kooperationen mit der archäobotanischen Forschungseinrichtung an der Goethe-Universität Frankfurt am Main getroffen.
Durch den großen Holzbedarf und die immer größer werdenden landwirtschaftlichen Flächen wurde erstmals die Umwelt sichtbar durch den Menschen verändert.
Neben Fundstücken aus dem Landkreis Fulda wird die Ausstellung mit zahlreichen Leihgaben aus ganz Hessen bereichert. Einige der Stücke werden erstmals öffentlich gezeigt. Modellbauten im Maßstab 1:1 verdeutlichen technische Innovationen bei der Eisen- und Salzgewinnung sowie bei der Töpferei.
Sonderausstellung
Vonderau Museum Fulda
Fulda
10:00 - 17:00 Uhr
Rollstuhlfahrer / Gehbehinderung
  • Sonderausstellung
  • Eintritt frei

Vonderau Museum Fulda

Adresse

Jesuitenplatz 2
36037 Fulda
Tel. (0661) 1023218
Fax (0661) 1023213

www.museum-fulda.de

E-Mail

museum@fulda.de

Ansprechpartner/in

Kornelia Wagner, Museumspädagogin

Öffnungszeiten am IMT

10:00 - 17:00 Uhr

Eintrittspreise am IMT

Eintritt frei