zurück zur Ergebnisliste

Sammelleidenschaft, Museen und Bürgerengagement

Bildnachweis: Städtische Museen Annaberg-Buchholz, Chris Gonz


Führung
Manufaktur der Träume
Annaberg-Buchholz
14:30 - 15:30 Uhr
Mit dem Motto des Museumstags 2022 wird die Rolle von Museen als Antrieb für die Ingangsetzung nachhaltiger und gesellschaftsbildender Prozesse in den Blick genommen. Museen schöpfen ihre Anregungen in der Regel aus einem großen Vorrat historischer Bildwerke sowie der Bürgerbeteiligung.
In der Manufaktur wird die umfangreichste und bedeutendste Privatsammlung erzgebirgischer Volkskunst im deutschsprachigen Raum präsentiert. Ohne das Engagement von Frau Erika Pohl-Ströher wäre dieser kulturelle Schatz der Öffentlichkeit nie zugänglich geworden. Ähnlich verhält es sich mit Erzgebirgsmuseum und Frohnauer Hammer, die auf Initiativen der Bürgerschaft und der von ihr begründeten Vereine entstanden sind.
Die Führung thematisiert anhand der Sammlung von Erika Pohl-Ströher die Bedeutung des häufig schnell als Hobby abgetanen Sammelns aus Museumsperspektive sowie die Bedeutung des Engagements von Bürgern für Museen und Kultur im Allgemeinen.
Führung
Manufaktur der Träume
Annaberg-Buchholz
14:30 - 15:30 Uhr
Parallel dazu: Führung für Kinder - „Die Kraft von morgen“
Die Führung ist kostenlos. Besucher zahlen nur den Eintritt (7,00/ 4,00 €)
Rollstuhlfahrer / Gehbehinderung
  • Führung
  • Für Kinder
  • Hinter den Kulissen

Manufaktur der Träume

Adresse

Buchholzer Straße 2
09456 Annaberg-Buchholz
Tel. (03733) 425246
Fax (03733) 425245

www.annaberg-buchholz.de/manufaktur-der-traeume/index.php

E-Mail

manufaktur@annaberg-buchholz.de

Social-Media
Ansprechpartner/in

Bastian Guthke

Öffnungszeiten am IMT

10:00 - 18:00 Uhr

Eintrittspreise am IMT
7,00 €/ 4,00 €