zurück zur Ergebnisliste

Freier Eintritt in die Dokumentation

Bildnachweis: Dokumentation Landjudenschaft Lorsch


Eintritt frei
Dokumentation Landjudenschaft
Lorsch
12:00 - 18:00 Uhr
Dreihundert Jahre waren Landjuden ein lebendiger Teil bäuerlicher Gesellschaften, vor allem in Süddeutschland. In ihrer soziokulturellen Struktur unterschieden sie sich deutlich von den durch jahrhundertelange Gettoerfahrungen geprägten städtischen Judengemeinden — obwohl sie aus ihnen hervorgegangen waren.
Die Lorscher Dokumentation stellt das regionale Landjudentum in den Kontext gesamtjüdischer Geschichte. Vom Mittelalter über den Dreißigjährigen Krieg, das Ringen um Gleichstellung oder Auswanderung, über die kurze Phase bürgerlicher Rechte bis zum Niedergang im 20. Jahrhundert werden persönliche Erfahrungen im Laufe dieser Umbrüche nachgezeichnet.
Die Ausstellung umfasst z.Zt. 40 Schautafeln zur europäischen, deutschen und vor allem zur regionalen und Ortsgeschichte. In 8 Vitrinen werden ausschließlich Originaldokumente und Objekte gezeigt.
Eintritt frei
Dokumentation Landjudenschaft
Lorsch
12:00 - 18:00 Uhr
  • Eintritt frei

Dokumentation Landjudenschaft

Adresse

Schulstraße 16
Im Alten Schulhaus Lorsch
64653 Lorsch
Tel. (06251) 582919 oder 1038212

kulturverein-lorsch.de/verein/das-juedische-lorsch

E-Mail

info@kulturverein-lorsch.de

Ansprechpartner/in

Thilo Figaj

Öffnungszeiten am IMT

12:00 - 18:00 Uhr

Eintrittspreise am IMT

Eintritt frei