zurück zur Ergebnisliste

Gedenkstätte Feldscheune Isenschnibbe Gardelegen

Bildnachweis: Sammlung der Gedenkstätte Gardelegen / BHBVT
Hinter den Kulissen
"Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher" - Ein Blick in die Zukunft der Gedenkstätte Feldscheune Isenschnibbe Gardelegen
An der Gedenkstätte 1 39638 Gardelegen Treffpunkt am Eingang zum Außengelände der Gedenkstätte
13:30 - 14:30 Uhr
Der Bau unseres neuen Dokumentationszentrums kommt voran. Auch hinter den Kulissen tut sich einiges: Eine neue Dauerausstellung und weitere Bildungsangebote sind im Entstehen. Gemeinsam blicken wir auf die zukünftige Gedenkstättenarbeit in Gardelegen und besichtigen das Baufeld für das neue Gebäude.
Andreas Froese-Karow, Leiter der Gedenkstätte Feldscheune Isenschnibbe Gardelegen
Parkmöglichkeiten befinden sich am Eingang zur Gedenkstätte.
Die Anfahrt ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Rufbus) möglich:
http://www.pvgs-salzwedel.de/fahrplan/citybus
Die Teilnahme ist kostenlos.
Die Gedenkstätte Feldscheune Isenschnibbe Gardelegen ist Teil der Stiftung Gedenkstätten Sachsen-Anhalt.
Rollstuhlfahrer / Gehbehinderung
  • Hinter den Kulissen
  • Führung
  • Eintritt frei

Gedenkstätte Feldscheune Isenschnibbe Gardelegen

Adresse

Rudolf-Breitscheid-Str. 3
39638 Gardelegen
Tel. (03907) 716176
Fax (03907) 716111

www.stgs.sachsen-anhalt.de

E-Mail

Andreas.Froese-Karow@stgs.sachsen-anhalt.de

Social-Media
Ansprechpartner/in

Andreas Froese-Karow

Öffnungszeiten am IMT

06:00 - 21:00 Uhr

Eintrittspreise am IMT

Eintritt frei